• VBZ Limmatplatz
  • Central
  • VBZ Seebach
  • VBZ Bucheggplatz
  • VBZ Seebach
  • VBZ Milchbuck
  • VBZ Rehalp
  • Central
  • VBZ Bucheggplatz
  • Dolder Kunsteisbahn
  • VBZ Frankental

Digitale Kultur-Screens

Digitale Kultur-Screens erhöhen die Werbewirkung bei Out-of-Home-Werbeträgern um ein Mehrfaches. Das hat das Medienunternehmen WallDecaux in seiner Studie „Der Digitaleffekt“ nachgewiesen.
Dabei zeigen digitale Werbeformen gegenüber analogen ein deutliches Wirkungsplus:

– Die Bruttoreichweite der digitalen Kultur-Screens ist fünfmal höher als die der analogen Standorte im Ortsdurchschnitt.

– Vielfach höheres Erinnerungsniveau.

Überdurchschnittliche Akzeptanz bei den Zielgruppen. Jeder zweite Befragte wünscht sich, künftig mehr solcher innovativen Aussenwerbeträger in der Stadt zu sehen.

– Digitale Werbung involviert den Betrachter deutlich stärker als analoge.

Darüber hinaus bestätigt die Studie den aufmerksamkeitssteigernden Effekt von Dynamik:
Motivwechsel im 10-Sekunden-Rhythmus steigern die Aufmerksamkeit deutlich.

ALIVE baut das Angebot an digitalen Kultur-Screens zur Zeit massiv aus; outdoor in Zusammenarbeit mit der VBZ, der Dolderbahn und privaten Liegenschaftsbesitzern und indoor in Schulen, Kantinen und Kulturinstitutionen.
Die Kultur-Screens sind zwischen 48 und 55 Zoll gross, und damit zweieinhalb bis dreimal so gross wie die A2-Plakate.

Aktuell können folgende Stellen gebucht werden:

– Central (3 Screens)
– Römerhof (3 Screens)
– Volkshaus (2 Screens)
– VBZ-Haltestelle Milchbuck (1 Screen)
– VBZ-Haltestelle Seebach (2 Screens)
– VBZ-Haltestelle Limmatplatz (2 Screens)
– VBZ-Haltestelle Bucheggplatz (1 Screen)
– VBZ-Haltestelle Frankental (1 Screen)
– VBZ-Haltestelle Rehalp (1 Screen)
– Kunsteisbahn Dolder (Kasse/Eingang, 1 Screen)
– Kunsteisbahn Dolder Restaurant (1 Screen)